Stuertz:Kein Pferd

From Lyriki
Jump to: navigation, search
“Kein Pferd”
Artist: Stuertz
Albums: So lang es ohne Luftholen geht (2007)
Composers: Sebstian Stuertz-Wolff
Lyricists: Sebstian Stuertz-Wolff


Erst wenn ich komplett verstanden hab
Wer hier zu wem gehört
Spiel ich Euer Spielchen mit

Und bis ich alles begriffen hab
Sitz ich hier herum
Und beobachte Euch stumm
Oder bring mich heimlich um

Es ist eindeutig zu heiß hier
Und ich hab zu viel an
Ich werde schmelzen und vergehen

Und dieser Raum hat zu viele Augen
Zu viele Münder, zu viele Ohren
Hierfür wurde ich nicht geboren
Ich hab das Spiel schon jetzt verloren

Küss mich zum Abschied noch einmal
So lang’ es ohne Luftholen geht
Halt mich fest in Deinem Arm
Bevor die Welt sich weiterdreht

Das Haus in das Ihr mich gesperrt habt
Ist eindeutig zu klein
Hier pass ich fast nur liegend rein

Und weil wir leider kein Pferd haben
Fällt die Kutschfahrt heute aus
Und das Picknick somit auch
Dafür trag’ ich Dich nach Haus