Serum 114:Adrenalin

From Lyriki
Jump to: navigation, search
“Adrenalin”
Artist: Serum 114
Albums: Serum 114 (2008)


Ich kann spürn, wie das Benzin in meinen Armen brennt.
Das Getriebe knirscht, der Auspuff dröhnt.
Und der Geruch von verbanntem Gummi liegt in der Luft.
Der Motor heult auf, der Countdown läuft.

Ich glaub, ich kann die 400 Pferde vor mir sehn
Als mein rechter Fuß das Gaspedal durchzieht
Die Kupplung brennt
Man wird sich an der Ziellinie wiedersehn
Und ich bin high vom Adrenalin

Adrenalin – Adrenalin in mir
Keine Vernunft – Keine Kontrolle mehr
Adrenalin – Der Stoff, der mich am Leben hält
Mein Blut ist aus Benzin, Mein Herz ist aus Asphalt

Ich kann sehn, wie sich die Welt um meinen Wagen dreht
Als meine rechte Hand an der Handbremse zieht
Die Hinterreifen qualmen, du bist blind und schluckst weißen Rauch
Du stehst am Straßenrand und deine Karre auch.

Adrenalin – Adrenalin in mir
Keine Vernunft – Keine Kontrolle mehr
Adrenalin – Der Stoff, der mich am Leben hält
Mein Blut ist aus Benzin, Mein Herz ist aus Asphalt

ADRENALIN