Quetschenpaua:Ufo

From Lyriki
Jump to: navigation, search
Information This page was auto generated and its contents should be reviewed.
Please, take the time to ensure the page content is mostly correct and that there isn't another page for this song.
You may then remove this warning by editing the page contents and deleting the {{autoGenerated}} tag.
“Ufo”
Artist: Quetschenpaua
Albums: Monstren, Ufos, Autonome (1993)

Neulich landete ein Ufo in Berlin in Kreuzberg auf dem Heinrichplatz
Im Ufo waren viele bunte Wesen drin, die sprangen raus mit einem Satz
Hallo wir komm'n vom Stern Autonomia und wir ham gehört, hier ist es nett
Also ham wir gedacht, wir bleiben ein paar Tage hier und fliegen dann mit unserm Teil
...Wieder weg

Ja, ja, badabadadeidei...

Erst wars ja so en bisschen komisch so die Situation, doch dann kamen 2 beherzte Punks
Die sagten Hey von eurem Stern da kennen wir ja nix von, gibts da auch Pogo oder Militanz?
Pogo logo sagt ein Wesen ziemlich schnell, doch dann kam das große nanu
Weil der ganze Platz war von Bullen umstellt und alle fragten sich, was nun tun?

Badabadadeidei...

Paar Leute buddelten gleich Steine aus und and're nahmen sich nen Stuhl
Doch die Wesen holten bloß ein kleines Schaltpult raus und meinten zu uns, be cool
Dann gab es einen Blitz und die Bullen war'n weg, ich sag, mit diesem Trick werdet ihr berühmt
Da sagen die, das war kein Trick, wir ham eure Bullen nur mal eben nach Charlottenburg gebeamt

Badabadadeidei...

Der, Weltraum, unendliche Weiten
Oh die Erde, unheimliche Zeiten
Jaja, der Weltraum, unendliche Weiten
Die Erde, unheimliche Zeiten

Natürlich hat es die Geschichte so nie gegeben, und das wäre auch ziemlich blöd
Von wegen Ufos die einfach durch die Gegend fliegen und auf dem Heini landen abgedreht
Trotzdem hab ich die Geschichte so 'nen bisschen lieb, weil sie mich wiedermal in neue Träume trieb
Ist Autonomia auch bloß ein Stern, hab ich den so scheiße gern

Ahh, badabadadeidei...

Der Weltraum, unendliche Weiten
Die Erde, unheimliche Zeiten
Der Weltraum, unendliche Weiten
Die Erde, unheimliche Zeiten
Der Weltraum, unendlich
Die Erde, unheimlich