Puhdys:KEINEN TAG BEREUT

From Lyriki
Jump to: navigation, search
Information This page was auto generated and its contents should be reviewed.
Please, take the time to ensure the page content is mostly correct and that there isn't another page for this song.
You may then remove this warning by editing the page contents and deleting the {{autoGenerated}} tag.
“KEINEN TAG BEREUT”
Artist: Puhdys
Albums: Frei Wie Die Geier (1997)

Tausend Träume Haben Flügel
Bis Der Letzte Ton Verklingt
Tausend Lieder Malen Bilder
Bis Die Nacht Im Schwarz Versinkt
Immer Wieder, Immer Wieder
Immer Neu Und Doch Vertraut
Tausend Straßen, Tausend Städte
Ich Hab Keinen Tag Bereut

Ich War Kaum 14, Nicht Gerad Ein Mädchenschwarm
Hielt Meine Erste Gitarre Im Arm
Doch Hab Ich Damals Nicht Mal Im Traum Erlebt
Daß Meinetwegen Mal Jemand Vor Der Bühne Steht

Ich Hab Noch Immer Dieses Kribbeln Im Bauch
Und Geb Auch Zu, Ich Hab Hunger Nach Applaus
Den Treuen Seelen, Die Seit Jahren Mit Uns Ziehn
Den Fans, Die Immer In Der Ersten Reihe Stehn

Tausend Träume Haben Flügel...