Puhdys:Jahreszeiten

From Lyriki
Jump to: navigation, search
“Jahreszeiten”
Artist: Puhdys
Albums: Bis Ans Ende Der Welt (1995)

Der Winter war so kalt,
und unsre liebe heiß.
Im tief verschneiten Wald
zerschmolzen wir das Eis.

Der Frühling war so lau
und hell die Sonne schien.
Wir suchten beide Wärme,
doch wir froren am Kamin.

Frühling, Sommer, Herbst, Winter,
heiß, warm, kühl, kalt.

Der sommer war so heiß,
doch unsre Liebe kalt.
Die Worte, die wir schworen,
die sind schon längst verhallt.

Der Herbst mit seinen Stürmen,
der wehte alles fort.
Die Liebe ist gestorben,
vergessen jedes Wort.

Frühling, Sommer, Herbst, Winter,
heiß, warm, kühl, kalt.